Sites-CH-Site
Um Ihre Bestellung noch pünktlich vor Weihnachten zu erhalten, bestellen Sie bitte bis spätestens
16. Dezember.
Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser weist u.U. Sicherheitsschwachstellen auf und Sie können nicht die volle Funktionalität dieser Seite nutzen. Wir möchten Sie daher bitten, auf die aktuelle Version zu updaten: Download
Kräuterzeit bei LECHUZA

Kräuterzeit bei LECHUZA:
Der neue CUBE Color 14

CUBE Color 14 in weiß und limettengrün
CUBE Color 14 - Neues Prinzip

Mit neuem Prinzip!

Ab sofort können Sie gekaufte Kräuter direkt in LECHUZA einsetzen - so einfach und so praktisch:
  • Kein Einpflanzen nötig – Kräuter werden mitsamt Kulturtopf eingesetzt
  • Für alle Standard-Kräutertöpfe mit 10 - 12 cm Ø
  • Mix & Match durch farbneutralen Pflanzeinsatz
  • Mit Docht-Bewässerungssystem
CUBE Color 14 - Anwendung Dochtspieß
Dochtspieß in Kräutertopf stecken.
CUBE Color 14 - Anwendung Dochtspieß Detail
CUBE Color 14 - Anwendung Kräutertopf einsetzen
Kräutertopf einsetzen.
CUBE Color 14 - Anwendung Gießen
Gießen - fertig!
CUBE Color 14 in weiß, limettengrün und schiefergrau
CUBE Color 14 in schiefergrau
CHF 12,90
12.9
12.9
CUBE Color 14 in limettengrün
CHF 12,90
12.9
12.9
CUBE Color 14 in weiß
CHF 12,90
12.9
12.9

Für jede Pflanzidee
das passende Gefäß

CASCADINO Color in pistaziengrün
Wir haben für jede Pflanzidee das Richtige - die LECHUZA-Erdbewässerung sorgt dabei für die ideale Versorgung der Kräuter!
CHF 32,90
32.9
32.9
BALCONERA Cottage 50 in granit
CHF 37,90
37.9
37.9
CASCADA/CASCADINO 2er-Turm
CHF 108,70
108.7
108.7
Zur Themenwelt: CASCADA und CASCADINO Color - Die Pflanzwunder

CASCADA und CASCADINO Color -
Die Pflanzwunder

BALCONERA Color 50 in pistaziengrün und schiefergrau
CHF 37,90
37.9
37.9
MINI-CUBI in anthrazit metallic, weiß und taupe
Mit den Tischgefäßen von LECHUZA können Sie Ihre Kräuter auch drinnen und jahreszeitenunabhängig sprießen lassen!
CHF 12,90
12.9
12.9
CUBE Color in limettengrün
CHF 12,90
12.9
12.9
MINI-DELTINI und DELTA 10 in weiß
MINI-DELTINIin weiß
CHF 12,90
12.9
12.9
DELTA 10 in weiß
CHF 23,90
23.9
23.9
Themenwelt: Das LECHUZA Erd-Bewässerungs-System

Das LECHUZA Erd-Bewässerungs-System

Kleine Kräuterkunde

Wir stellen Ihnen hier
einige der beliebtesten Kräuter vor und geben Ihnen eine Übersicht über die Pflegebedingungen, Erntezeiten und Lebensdauer von Basilikum und Co. So werden Ihre Kräuter wahre Aromawunder!
Petersilie
Petersilie
Erntezeit: April - Nov.
Lebensdauer: zweijährig
Substrat: nährstoffreich,
feucht
Basilikum
Basilikum
Erntezeit: Juni - Nov.
Lebensdauer: einjährig
Substrat: nährstoffreich,
feucht
Schnittlauch
Schnittlauch
Erntezeit: April - Nov.
Lebensdauer: mehrjährig
Substrat: nährstoffreich,
feucht
Pfefferminze
Pfefferminze
Erntezeit: Juni - Aug.
Lebensdauer: mehrjährig
Substrat: anspruchslos
Thymian
Thymian
Erntezeit: ganzjährig
Lebensdauer: mehrjährig
Substrat: nährstoffreich,
trocken und sandig
Oregano
Oregano
Erntezeit: April - Nov.
Lebensdauer: mehrjährig
Substrat: nährstoffreich,
trocken und sandig
Rosmarin
Rosmarin
Erntezeit: ganzjährig
Lebensdauer: mehrjährig
Substrat: nährstoffreich,
trocken und sandig

So trocknen Sie Kräuter

Trocknen Sie Kräuter mit eher kräftigem Aroma wie Oregano, Rosmarin, Pfefferminze oder Salbei. Legen Sie die geernteten Kräuter am besten auf Packpapier oder Krepppapier zum Trocknen an einen warmen Ort aus. Oder hängen Sie Kräuter wie Lavendel als kleine Sträuße an die Decke. Es kann übrigens bis zu 10 Tage dauern, bis die Kräuter rascheltrocken sind – erst dann darf man sie einlagern!
Kräuter trocknen

Wann sollte man Kräuter einfrieren?

Einige Kräuter eignen sich eher zum Einfrieren, da sie beim Trocknen ihr Aroma verlieren. Das gilt für alle Kräuter, die einen leichten und flüchtigen Charakter haben oder Scharfstoffe enthalten, also Basilikum, Petersilie, Schnittlauch oder Dill. Dazu hacken Sie die frische Ernte einfach klein und bewahren sie in einem wiederverschließbaren Gefrierbeutel in der Tiefkühltruhe auf.

Köstliche Rezepte zum Selbermachen

CASCADA Color -  Zubereitung Kräutertee

Kräutertee mit Minze und Salbei

Schneiden Sie Minze und Salbei und entfernen Sie den Stiel (sonst zieht sich das Aroma dorthin zurück und geht verloren). Dann trocknen Sie die Kräuter. Füllen Sie die trockenen Kräuter in einen leeren Teebeutel, mit heißem Wasser überbrühen, ziehen lassen, fertig!
Zubereitung Kräuteröl

Kräuteröl mit Rosmarin

Nehmen Sie ein Gefäß und füllen Sie es locker zu einem Drittel mit frischem Rosmarin (ganz oder gehackt) und gießen Sie es mit gutem Olivenöl auf. Verschließen Sie das Gefäß und lassen Sie das Öl ziehen. Schütteln Sie es täglich und seihen Sie das Öl nach zwei Wochen in eine schöne, dunkle Flasche ab. So leicht ist ein köstliches Kräuteröl gebraut!
Zubereitung Kräutersalz

Kräutersalz

Vermischen Sie die Kräuter mit Salz am besten im Verhältnis 1:1.
Wenn Sie eine längere Haltbarkeit wünschen, nehmen Sie bereits getrocknete Kräuter – frische Kräuter eignen sich zwar ebenso, dann ist das Kräutersalz aber nur einige Wochen lang haltbar.
Zubereitung Kräuterhonig

Kräuterhonig mit Thymian

Selbstgemachter Kräuterhonig geht ganz einfach und schmeckt würzig gut! Einfach den Thymian in milden Honig einlegen – das war‘s!
Und er ist sogar gesund: Thymianhonig hilft bei Husten und Erkältung – perfekt für die kalte Jahreszeit!
 
Sites-CH-Site